Sport im Dunkeln

Große Halle Schule Stengelestraße
Mittwoch, 15. März 2017

Als Stephan und Maren am vergangenen Mittwoch kurz vor 7 Uhr abends zur Sporthalle gingen, wunderten sie sich, dass die Halle dunkel war und nur im Geräteraum Licht zu sehen war. Auch durch die Fenster der Eingangstür fiel Licht. Was würde sie wohl erwarten?

Wie immer öffnete Angelika die Tür und gleich kam die Erklärung:

In der Halle ging das Licht nicht. Also hatte man in der 18-Uhr-Gruppe  das Licht in den Umkleideräumen, den Lehrerzimmern und im Geräteraum eingeschaltet. Eine weitere Lichtquelle war eine Handy-Taschenlampe.

Die Gymnastikmatten wurden ganz dicht zusammen und nah an die Fenster zu den Lehrerzimmern geschoben.

So war gerade noch zu erkennen, welche Übung von Angelika vorgemacht wurde und die Sportstunde konnte – nicht wie gewohnt – sondern im Dunkeln durchgeführt werden.

Dunkel

Dank an den Hausmeister, der für die nächste Woche alles wieder in Ordnung gebracht hat.


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *